Startseite
    Andrea
    Kadda
    Tine
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/kruemelkeksmonster

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eine kurze Bio... - kurz *hüstel*

Moin, ich bin Katharina.

 

Das wars.

 

 

Quaaatsch ;-) Ein Sätzchen mehr wirds wohl noch.

Nun, ich gehöre in das Dreiergespann Tine, Andrea und meine Wenigkeit. Wie vielleicht schon erwähnt, kennengelernt - also so richtig - haben wir uns erst vor etwa einem Jahr und unternhemen auch seit etwa dieser Zeit viel gemeinsam. Diese Zeit fand vor acht wochen ein jähes Ende. Schuld daran bin ich. Nein, Deutschland war Schuld :D

Es kam nämlich, dass ich aus dem fernen Belgien nach Norddeutschland gezogen bin, von wo ich nun das Leben meines Kekses und dessen Monster beobachte. Dafür danke ich Tine (dem Keks), dass sie diese Seite eingerichtet hat. Es hilft mir sehr, so Kontakt zu halten, und wichtige Ereignisse in unserem Leben für die Nachwelt zu sicher. (Als ob das jemanden interessieren würde - Mit etwas Chance werden wir nach unserem Tode berühmt, denn einen Versuch wäre es immerhin wert...)

 

Zu meiner ehrenwerten Person:

Ich bin Katharina (wie bereits erwähnt), bin 18 Jahre alt, das jüngste Mitglied der Crew (daher auch der Spitzname "Krümel" und lache gerne und über alles mögliche. Alles. Mögliche. Auch den Typen, denn wir davor bewahrt haben, vor lauter Betrunkenheit ins Hafenbecken - samt fahrrad - zu fallen. Ich bin sozusagen ein kleiner Held ;-)

Aber nun zum wirklich wichtigen teil dieses Eintrags:

Ich vermisse meine beiden besten Freundinnen sehr. Wirklich sehr. In einem Jahr sind sie mir fest ans Herz gewachsen, haben viel Scheiß miteinander erlebt, viel Mist gebaut und herzhaft über nem Karton Feiglingen darüber gelacht. Es ist schwer, sich emotional so sehr von den engen Freunden in der Ferne zu lösen, um offen für neue Freunde zu sein, denn das ist schließlich ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens: Kontakte und sozialer Austausch.

Es tut oft weh, an die vielen schönen Momente zurückzudenken und zu wissen, dass sie nie wiederkommen können. In welcher Form auch immer außer der der Erinnerung. Jeder entwickelt sich weiter, ob wir nun Einfluss darauf haben, bewusst meine ich. Ich bin als Erste weggezogen, dann kommt Andrea, die Belgien - und Tine - für das Studium verlässt (abgesehen von mir :D), und später dann Tine, die sich ihr Leben dann auch passend für sie gestalten wird. Und wohl oder übel müssen wir alle zu der Erkenntnis gelangen, dass Deutschland viel zu groß ist.

 

Deshalb ist Deutschland schuld!

 

Doch nichtsdestotrotz will ich die enge Bindung so aufrecht wie möglich halten, da sich Andrea und Tine - oder besser gesagt: IHR ZWEI (denn für wen schreibe ich das eigentlich hier?!?) - so fest in meinem Herzen verankert haben, dass es einfach nur schade wäre, wenn wir uns aus den Augen verlören. 

 

14.7.08 18:32
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung